Aussaat


Zur Aussaat stehen zwei pneumatische Sä-kombinationen (3m) mit Kreiselegge und Frontpacker oder Frontgrubber zur Verfügung. Hiermit kann sämtliches Saatgut ausgebracht werden. Fahrgassen in unterschiedlichen Abständen und Spurbreiten sind möglich.

Seit 2015 werden auch Sojabohnen mit Hilfe unserer Drillkombination gelegt. Der notwendige Reihenabstand von 25cm wird dabei eingehalten. Dabei sind wir ein Versuchsbetrieb für die Nutzung von Sojaganzpflanzensilage bei der Milcherzeugung.

Die Aussaat von Mais erfolgt mit unserem 4-reihigem Maissägerät, aufgesattelt auf unserer Kreiselegge sowie Frontpacker. Durch Frontpacker und Kreiselegge wird der Boden ideal für die Aussaat vorbereitet. Zusätzlich wird unser Schlepper während der Anbauphase mit 900mm Heckreifen ausgestattet und der Luftdruck auf das Minimum gesenkt. Es werden alle Aspekte berücksichtigt um den Bodendruck zu minimieren, damit der Ertrag maximiert wird.

In der Regel erfolgt die Aussaat mit unserem 240 PS-Schlepper mit GPS-Lenkautomatik. Somit wird eine hohe Schlagkraft und zugleich exakte Aussaat gewährleistet. Zusätzlich wird ab Frühjahr 2016 die Aussaat von Gras, Getreide und Soja mit Hilfe von Section Control erfolgen. Dadurch werden Überlappungen am Vorgewende vermieden, wodurch der Verbrauch von Saatgut verringert wird.

LANDWIRTSCHAFT & ERNEUERBARE ENERGIEN


Bodenbearbeitung

Aussaat

Mineraldüngung und Pflanzenschutz

Organische Düngung

Futterbergung

Stroh- und Mistaufbereitung

Gärrestlogistik

Hackschnitzeltransport

Rapsöltransport

wörtprässdisain